Artikel mit dem Tag "Arbeitsrecht"



Überschuldung- Kündigung des Arbeitsvertrages?
News-Arbeitsrecht · 08. November 2021
Bei Überschuldung eines Arbeitnehmers kann u.U. eine personenbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses erfolgen.

Weniger Leistung: Kündigung!
News-Arbeitsrecht · 17. Juni 2021
Weniger Leistung: Kündigung! Es gibt nicht nur die verhaltensbedingte Kündigung ohne Verschulden, sondern auch die personenbedingte Kündigung aufgrund leistungsschwachen Verhaltens.

Eigenmächtiger Urlaubsantritt- fristlose Kündigung?
09. Juni 2021
Die Selbstbeurlaubung eines Arbeitnehmers rechtfertigt regelmäßig eine fristlose Kündigung

Kurzarbeit reduziert den Urlaub!
News-Arbeitsrecht · 16. März 2021
Kurzarbeit reduziert den Urlaub. Urteil Landesarbeitsgericht Düsseldorf

Einseitige Anordnung von Kurzarbeit in Coronazeiten
04. März 2021
Rechtsgrundlagen für Anordnung von Kurzarbeit

Jobcenter muss Laptopkosten erstatten
News-Arbeitsrecht · 19. Januar 2021
Laptop, Tablet und Co. sind gerade für Schüler, in Zeiten der Corona-Krise auch zu Hause dringend nötig. Hartz IV Empfängern, sind diese Kosten zu erstatten. SG Köln, LSG Thüringen

Darf Arbeitgeber eine Maskenpflicht anordnen? Reicht ein einfaches Attest zur Befreiung?
News-Arbeitsrecht · 05. Januar 2021
Darf ein Arbeitgeber eine Maskenpflich anordnen? Näheres dazu im Beitrag.

News-Arbeitsrecht · 17. Oktober 2020
Corona, Arbeitsunfähigkeit und Gehaltszahlung Während der Corona-Krise müssen viele Arbeitnehmer in die behördlich angeordnete Quarantäne. Doch werden Mitarbeiter dafür krankgeschrieben? Wenn Menschen über Krankheitssymptome klagen, die auf eine Infektion mit Covid-19 hindeuten, wird den Betroffenen geraten, zu Hause zu bleiben oder es wird vom Gesundheitsamt sogar eine Quarantäne angeordnet, wenn z.B. Kontakt zu einem laborbestätigten COVID-19-Patienten gegeben war. Doch wird der...

News-Arbeitsrecht · 06. Oktober 2020
Verhaltensbedingte Kündigung und fehlende Arbeitsunfähigkeitsanzeige Arbeitnehmer sind verpflichtet, dem Arbeitgeber sowohl die Erst- als auch die fortdauernde Arbeitsunfähigkeit unverzüglich anzuzeigen. Verletzt ein Arbeitnehmer schuldhaft diese Nebenpflicht, kann das grundsätzlich eine Kündigung rechtfertigen, und zwar auch in Covid 19 Zeiten: Gem. § 5 Abs. 1 Satz 1 Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) sind Arbeitnehmer verpflichtet, dem Arbeitgeber eine Arbeitsunfähigkeit und deren...

News-Arbeitsrecht · 16. September 2020
Fristlose Kündigung wegen Ankündigung Krankheit Nach der Rechtsprechung des BAG (Bundesarbeitsgerichts) ist bereits die Ankündigung einer zukünftigen, im Zeitpunkt der Ankündigung nicht bestehender Erkrankung durch den Arbeitnehmer für den Fall, dass der Arbeitgeber einem unberechtigten Verlangen auf Gewährung von Urlaub nicht nachkommen sollte, an sich geeignet, eine wichtigen Grund zur außerordentlichen Kündigung abzugeben. Dies ist unabhängig davon, ob später tatsächlich eine...

Mehr anzeigen